6973413B-02D9-410E-BD16-7DBDA39F5D3E.jpg

Gemeinsam besuchte die Klasse 7a mit ihrem NW-Lehrer Domenik Beres und ihrer Klassenlehrerin Hannah Unzen den Urwald vor den Toren der Stadt Saarbrücken. Nach einer dreistündigen Achtsamkeitswanderung wurde das Camp für die  Nacht vorbereitet. Die Schülerinnen und Schüler lebten zwei Tage im Wald und mit dem Wald. Kleingruppen kümmerten sich um das Beschaffen von Wasser, das wärmende Feuer, die Essenszubereitung und die Atmosphäre. Ein Dank möchte die Klasse den Wildnispädagogen des NABU aussprechen, die den Wald als Spiel-, Erfahrungs-, Sinnes-, und Lernort vermittelten.